Fazit Askar ACL200

Refraktor, Newton, Maksutov, Binokular...
Antworten
riegi
Austronom
Beiträge: 365
Registriert: 18.11.2009, 17:01

Fazit Askar ACL200

Beitrag von riegi »

Hi Freunde.
Hier ein kleines Fazit zu meinem neuen ACL200.
Jeder Mensch hat seine eigene Erfahrungen und Meihnung,diese hier sind meine privaten damit.

Qualität: Sehr gut verarbeitet,massiv und stabil. Verpackung ist auch 1a mit Tragtasche dabei, Checkliste usw. Abmessung und Gewicht wie ein normales Teleobjektiv welches auf kleinen Montierungen auch getragen werden kann.

Preis: Könnte vielleicht etwas billiger sein als 850.- aber wenn ich mir einen Flatfieldapo ansehe dann bin ich auch schon in der Preisklasse.

Fokus: Sehr stabil, habe getestet 4h ohne nachfokusieren und wahrscheinlich geht auch noch länger. Winter kann ich noch nichts darüber sagen.

Zubehör: Würde ich den Zwo Motorfokus empfehlen + Halterung empfehlen. Totall Klasse der Autofokus in Nina. Nachteil besitze den von Wega der auf dem Normalfokus sitzt.Er tut was er soll aber eine bessere Lössung wäre auf dem Micrkofokusring natürlich.

Kaufempfehlung: Würde ich sofort wieder kaufen.Alle die Überlegen ein Samyang 135mmf2 zu kaufen oder ähnliches ,spart noch etwas und holt auch diese Objektiv.

Fotografische Leistung: Habe viele Jahre mit den blöden Newton justieren und Komakorrektorabstand/Verkippen abgeärgert. Daweil kann es so einfach sein.Die Orignaladapter von Zwo drauf und die 55mm paßen oder den Canon Adapter Ring.Kann nur bis APSC Format testen und da paßt alles.
Manchmal wünscht man sich mehr als 200mm Brennweite bei einigen Objekten aber trotzdem 1a.

EBV: Hier ein paar Ergebnisse die ich in Verbindung mit einer ASI533 und Optolong L Extreme damit gemacht habe.
Bin kein Profi in der EBV und besitzte auch nur die gratis Version von PS C2 mit Astrotools. Experten und mit mehr Belichtungszeiten ist sicher noch viel Luft nach oben hin.

Schleiernebel:
https://ibb.co/3pnWKqp

Nordamerika und Pelikannebel
https://ibb.co/thDDkmj

IC1396 Elefantenrüsselnebel
https://ibb.co/VHKMTBL

M16 M17
https://ibb.co/PgpyFd6

Hoffe einigen etwas geholfen zu haben bei der Kaufentscheidung oder ähnliches.

lg riegi
Horst_Ziegler
Austronom
Beiträge: 107
Registriert: 29.01.2021, 18:06

Re: Fazit Askar ACL200

Beitrag von Horst_Ziegler »

Hallo Riegi,
schöne Aufnahmen.Wie lange hast Du IC1396 belichtet?
Man sieht aber schon gut, dass die ASI533 deutlich empfindlicher ist als die EOS77Da.
LG Horst
riegi
Austronom
Beiträge: 365
Registriert: 18.11.2009, 17:01

Re: Fazit Askar ACL200

Beitrag von riegi »

Danke Horst.
Es waren 40x5min bei fast Vollmond.
Vielleicht wäre es ohne Mond besser geworden, Ebv ist eine harte Nuss.
Horst_Ziegler
Austronom
Beiträge: 107
Registriert: 29.01.2021, 18:06

Re: Fazit Askar ACL200

Beitrag von Horst_Ziegler »

Hallo Riegi,
ok, ich hatte bei praktisch gleichen Bedingungen 26 X 5 Minuten und habe heute noch Darks und Flats nachgelegt. Ich musste aber iterativ an einigen Schrauben drehen, um den Nebel überhaupt einigermaßen raus zu quetschen. Ich könnte ihn noch etwas weicher spülen, aber ich lasse es mal so, Den OIII Anteil bekomme ich mit meiner Kamera aber absolut nicht mit, da hast Du mit der ASI533 bessere Karten. Da wir die gleiche Optik haben, kann es nur an der Kamera liegen. Ich werde zurück auf den eNhance gehen, der ist nicht so schmalbandig.

https://www.astrovis.at/images/nebel_ic1396.gif

LG Horst
Zuletzt geändert von Horst_Ziegler am 25.07.2021, 22:35, insgesamt 1-mal geändert.
riegi
Austronom
Beiträge: 365
Registriert: 18.11.2009, 17:01

Re: Fazit Askar ACL200

Beitrag von riegi »

Bei den einzelen Bilder war er auch nur leicht erkennbar, außer ich mache einen extremen Histostretch.
Beim Summenbild in DSS war schon einiges mehr zu erkennen. Den Rest habe ich mit den Astrotools in PS rausgeholt.
Bin ein Anfänger mit der ASI und arbeite standart gain 100 offset 6. Vielleicht wäre mit anderen Einstellungen mehr drinnen aber keine Ahnung.

Habe gemerkt das das Bild etwas dunkel wirkt und heller gemacht. Schaut es jetzt besser aus oder war es vorher besser ?

https://ibb.co/PCzGBcB

M17 M16 von orange zu rot eingefärbt
https://ibb.co/dbL83vX

mfg riegi
Antworten