Sigma 105mm f1.4 A Sterntest

Refraktor, Newton, Maksutov, Binokular...
Antworten
Gernot
Austronom
Beiträge: 167
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Sigma 105mm f1.4 A Sterntest

Beitrag von Gernot »

Hallo Leute!

Ich habe mir das Sigma 105mm f1.4 A gegönnt und vor ein paar Tagen erste Tests machen können. Wie würdet ihr die Performance in puncto Sternabblidung und Objektivfehler beurteilen?

Canon 6Da + Optolong L-Pro + Sigma 105mm bei Offenblende 1.4 (uncropped - Vignette entfernt)

https://www.bilder-upload.eu/bild-ea29e ... 7.jpg.html

Canon 77Da +Sigma 105mm bei Offenblende 1.4 (uncropped - Vignette entfernt)

https://www.bilder-upload.eu/bild-c0909 ... 6.jpg.html

Ich bin auf euer Urteil gespannt :)

CS Gernot
Zuletzt geändert von Gernot am 02.08.2020, 16:44, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4645
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Sigma 105mm f1.4 Sterntest

Beitrag von TONI_B »

Nachdem ich auch diese "Glaspatzen" mein eigen nennen darf, haben mich deine Aufnahmen sehr interessiert!

Leider sind JPGs, die nicht in Originalauflösung vorliegen, nicht wirklich zur Analyse geeignet, aber man sieht, dass auf FF die obere Hälfte geringfügig schlechter ist als auf APS-C. Das liegt dann aber eher an der Kamera.

Wobei die APS-C-Aufnahme nicht optimal fokussiert ist: da sind in den Bildecken die Sterne kleiner als in der Bildmitte!
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ5, SA; Sony A77II, Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool; ASI 2600MC
Gernot
Austronom
Beiträge: 167
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: Sigma 105mm f1.4 Sterntest

Beitrag von Gernot »

Hallo Toni!

Da ich das Objektiv noch zurückgeben könnte, ging es mir beim Test darum keine Montagslinse erwischt zu haben.

Würdest du sagen, dass das Objektiv optisch in Ordnung ist? Ich könnte die RAWs auch gerne online stellen.

Fokussiert habe ich mit einer Bahtinov Maske. Ganz daneben kann der Fokus nicht sein :)

CS

Gernot
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4645
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Sigma 105mm f1.4 A Sterntest

Beitrag von TONI_B »

RAWs nicht unbedingt, aber zB. TIFF oder PNG und vor allem nicht verkleinert, sondern Originalauflösung.

Die Linse dürfte OK sein, aber möglicherweise zeigt sie in Verbindung mit der FF-Kamera eine Verkippung.

"Daneben" war der Fokus eh nicht, aber interessant, dass die Ecken besser sind als die Mitte.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ5, SA; Sony A77II, Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool; ASI 2600MC
Gernot
Austronom
Beiträge: 167
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: Sigma 105mm f1.4 A Sterntest

Beitrag von Gernot »

Ich habe dir hier die Bilder im TIF-Format hochgeladen :)

https://drive.google.com/drive/folders/ ... sp=sharing

Ich finde bei der 6D sind die Sterne leicht verzogen... Ich glaube das hier die Nachführung nicht 100%ig funktioniert hat weil die Ausdehnung immer von links unten nach rechts oben geht. Ich kann mich aber auch täuschen :)

Wie bist du mit deiner Linse zufrieden? Ist deine mit meiner von der Abbildungsqualität ident?

CS

Gernot
Benutzeravatar
Niko
Austronom
Beiträge: 413
Registriert: 24.08.2013, 17:32
Wohnort: Gloggnitz

Re: Sigma 105mm f1.4 A Sterntest

Beitrag von Niko »

Hallo Gernot,

Auf dieses Objektiv hab ich auch schon ein Auge geworfen :)
Da ich mich gerade damit herumschlage, einen 2" Filter zwischen Korrektor und 6D am Esprit 100 zu bekommen, sind mir Sternabbildungen in den Ecken zur Zeit wohl bekannt.
Das Sigma ist eine Klasse für sich, keine Frage. Daher kommt es mir so vor, als ob dir der L-Pro Filter den Sensorabstand etwas verkürzt hätte und so die Minibananen in den Ecken erzeugt.
Hast du da auch ein Foto ohne Filter mit der 6D?
Probier mal auch gegen einen grossen Stern zu Belichten, um zu sehen ob es einen Lens Flare macht.
Aber alles in allem, würde ich es gerne auch mein Eigen nennen :)

LG Niko
SW 180/2700 Maksutov, SW ED80/600 Apo, Esprit 100/550
Lacerta Newton ohne Namen 250/1000, William Optics RedCat 51, Sigma Art 50mm, SW AZ EQ6, Mgen II
ZWO Asi 120MC, Canon EOS 600D, EOS 60D, 60Da, EOS 6D mod
Gernot
Austronom
Beiträge: 167
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: Sigma 105mm f1.4 A Sterntest

Beitrag von Gernot »

Hallo Nico!

Ich hatte leider nur ein kurzes Wolkenfenster und nur eingeschränkt Sicht auf helle Sterne. Mit der 6D habe ich kein Foto ohne Filter gemacht finde aber die Sterne bei der 77D ohne Filter besser. Kann am Filter liegen oder an der Nachführung die ich beim Kamerawechsel nachjustiert habe.

Bin auf Tonis Antwort zum Vergleich mit seiner Linse gespannt.

CS
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4645
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Sigma 105mm f1.4 A Sterntest

Beitrag von TONI_B »

Ich habe jetzt auf die Schnelle keine Vergleichsbilder mit meinem 1,4/105mm zur Hand, was auch wenig Sinn macht, da ich auf SONY arbeite und die Sensoren bzw. vor allem die Lage der Sensoren zur optischen Achse eine Rolle spielt.

Deine Bilder habe ich mit PI analysiert:

6D-Mosaik

6D-FWHM

77D-Mosaik

77D-FWHM

Die Mosaike besteht aus 512x512-Ausschnitte aus den Bildecken und der Bildmitte. Die Konturenbilder zeigen die FWHM-Werte (also in etwa die Sterndurchmesser).

Man sieht, dass bei der 6D der obere bereich, speziell die rechte obere Ecken etwas schlechter ist. Daher meine Vermutung, dass der Kamerasensor nicht perfekt normal zur optischen Achse des Objektivs steht. Es könnte auch eine Dezentrierung vom Objektiv sein. Aber mMn sollte man das dann auch bei der 77D sehen.

Bei der 77D liegt aber der Fokus eindeutig nicht in der Bildmitte, sondern am Bildrand. das zeigen die Daten ganz eindeutig.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ5, SA; Sony A77II, Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool; ASI 2600MC
Gernot
Austronom
Beiträge: 167
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: Sigma 105mm f1.4 A Sterntest

Beitrag von Gernot »

Danke für deine Mühe Toni! Ich kann alle deine Aussagen nachvollziehen.

Vielleicht hatte ich bei der 77D beim Fokussieren in 10x Ansicht einen Stern im äußeren Bereich des Sichtfeldes erwischt. Meist sitzt der Fehler ja vor der Kamera :)

Würdest du nach deiner Analyse (geht das nur in PI?) noch immer sagen, dass das Objektiv ok ist bzw. ich es behalten soll?

CS

Gernot
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4645
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Sigma 105mm f1.4 A Sterntest

Beitrag von TONI_B »

Auf APS-C ist es auf jeden Fall nahezu perfekt!

Auf FF würde ich noch weiter testen und schauen, wie es ohne Filter aussieht. Bzw. hat Tommy immer wieder Erfolg gehabt, indem er Folien oder Papier(?) unter das Bajonett untergelegt hat, wenn die Ecken nicht perfekt waren.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ5, SA; Sony A77II, Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool; ASI 2600MC
Gernot
Austronom
Beiträge: 167
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: Sigma 105mm f1.4 A Sterntest

Beitrag von Gernot »

Sind die FWHM- Werte mit einem Referenzwert vergleichbar bzw. gibt es einen Wert der die beste Sternenabbildung darstellt?
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4645
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Sigma 105mm f1.4 A Sterntest

Beitrag von TONI_B »

Die FWHM-Werte sind in Pixel angegeben.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ5, SA; Sony A77II, Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool; ASI 2600MC
Gernot
Austronom
Beiträge: 167
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: Sigma 105mm f1.4 A Sterntest

Beitrag von Gernot »

Das bedeutet ein möglichst kleiner Wert ist gut :)

Geht diese Bildanalyse nur in PI?
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4645
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Sigma 105mm f1.4 A Sterntest

Beitrag von TONI_B »

Ja.
Die Software CCDInspector hat eine ähnliche Funktion - kostet aber etwas...
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ5, SA; Sony A77II, Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool; ASI 2600MC
Gernot
Austronom
Beiträge: 167
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: Sigma 105mm f1.4 A Sterntest

Beitrag von Gernot »

Habe gestern ein Wolkenfenster gefunden und mit der 6D und der 77D einen weiteren Test gemacht (ohne Filter - 25 Sekunden - ISO 200 - f1.4)

6D
https://www.bilder-upload.eu/bild-7ea10 ... 4.jpg.html

77D
https://www.bilder-upload.eu/bild-2ae06 ... 7.jpg.html

TIFs könnt ihr hier ansehen und herunterladen
https://drive.google.com/drive/folders/ ... sp=sharing

Wie Toni herausgefunden hat sind die Sterne bei APSC am Rand wieder schärfer als in der Mitte!? ich habe diesmal extra darauf geachtet, auf einen Stern in der Bildmitte zu fokussieren.

Was meint ihr dazu?

CS Gernot
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4645
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Sigma 105mm f1.4 A Sterntest

Beitrag von TONI_B »

Ich schau es mir mal an - morgen in der Früh... :lol:
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ5, SA; Sony A77II, Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool; ASI 2600MC
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4645
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Sigma 105mm f1.4 A Sterntest

Beitrag von TONI_B »

Hier findest du meine Auswertung.

Aber es ist wiederum so, dass die Aufnahme mit der 77D in der Mitte deutlich unschärfer ist! Die &D liefert ein gleichmäßigeres Bild, wobei auch wieder die obere Bildhälfte sichtbar schlechter ist - auch wenn den FWHM-Werte dies nicht so deutlich zeigen.

Ich hätte aber einige Fragen:

Wurden die Bilder schon irgendwie bearbeitet? Denn für ISO200 erscheint der Hintergrund irgendwie eigenartig verrauscht und die Vignettierung ist für f/1,4 zu gering.

Ist die Kamera als "full-spectrum" modifiziert? Die Sterne haben alle einen roten Hof. Interessanterweise auch beim Optolong Filter. Denn oft ist ein UV-IR-Filter nach dem Modifizieren notwendig, damit nicht der IR-Anteil die Abbildung verschlechtert.

Hast du Aufnahmen mit f/2 oder f/2,8 auch gemacht? Am besten alles in RAW, denn ich habe den Eindruck, die Bilder werden im RAW-Konverter schon massiv verändert.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ5, SA; Sony A77II, Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool; ASI 2600MC
Gernot
Austronom
Beiträge: 167
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: Sigma 105mm f1.4 A Sterntest

Beitrag von Gernot »

So früh hätte ich mit der Auswertung nicht gerechnet :) Danke Toni

Die Bilder sind mit f1.4 und ISO 200 aufgenommen worden. Ich habe nur die Vignette in Camera Raw mit dem dort vorhandenen Profil entfernt.

Die Bilder wurden dann als jpg gespeichert ( bissl verkleinert) und hochgeladen. Die unkomprimierten TIFs sind im Google Drive Folder.

Bilder mit F 2.8 hätte ich auch und die beiden Kameras sind nicht Full Spectrum modifiziert!

CS
Gernot
Austronom
Beiträge: 167
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: Sigma 105mm f1.4 A Sterntest

Beitrag von Gernot »

Hallo Leute!

Habe heute ein neues Exemplar der Linse testen können! Die Bedingungen waren nicht perfekt da es sehr feucht und leicht wolkig war! Hier die Ergebnisse (ohne Maske fokussiert):

Canon 6D /f1.4 / 30 sec.

https://www.bilder-upload.eu/bild-b3924 ... 0.jpg.html

https://www.bilder-upload.eu/bild-c12a9 ... 4.jpg.html

Canon 77D /f1.4 / 30 sec.

https://www.bilder-upload.eu/bild-945bd ... 2.jpg.html

Was sagt ihr zur Performance dieses Exemplares?

CS

Gernot
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4645
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Sigma 105mm f1.4 A Sterntest

Beitrag von TONI_B »

Ja, schaut eh super aus! Viel Unterschied zum ersten Exemplar sehe ich nicht. Außer dass jetzt besser fokussiert ist.

APS-C absolut perfekt und bei FF zwickts halt in den Ecken geringfügig. Aber ich glaube nicht, dass es eine FF-Optik gibt, die bei f/1,4 so gut ist...
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ5, SA; Sony A77II, Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool; ASI 2600MC
Gernot
Austronom
Beiträge: 167
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: Sigma 105mm f1.4 A Sterntest

Beitrag von Gernot »

Danke fürs Feedback Toni!

Ich finde das erste Bild der 6D nahezu perfekt. Beim zweiten Bild ist mehr Astigmatismus zu erkennen!? Woran kann das liegen?

CS Gernot
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4645
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Sigma 105mm f1.4 A Sterntest

Beitrag von TONI_B »

Minimal andere Fokussierung. Aber auch die mechanische Kopplung zwischen Objektiv und Kamera: bei f/1,4 spielen 20-30µm schon eine Rolle bei der Verkippung. Und jedes Bajonett hat ein gewisses Spiel.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ5, SA; Sony A77II, Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool; ASI 2600MC
Gernot
Austronom
Beiträge: 167
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: Sigma 105mm f1.4 A Sterntest

Beitrag von Gernot »

Der Fokus ist im 10x -Liveview gar nicht mal so leicht zu treffen. Vielleicht sollte ich mal BackyardEOS bemühen :)

CS
Benutzeravatar
ilkr
Austronom
Beiträge: 512
Registriert: 03.01.2008, 00:38
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Sigma 105mm f1.4 A Sterntest

Beitrag von ilkr »

Ich entschuldige mich, dass ich mich erst jetzt als Zaungast beteilige, aber ich muss sagen, wenn's Dir nicht gefällt, ich würds nehmen. ;-)

Ich bin dankbar, auf dieses Modell aufmerksam gemacht worden zu sein. Mit meinem Cannon 100/2.0 bin ich nämlich nicht so ganz zufrieden, sebst wenn ichs auf 2.8 abgeblendet habe. Es kann mit meinen anderen Canon-Objektiven (35/2.0, 50/1.4 und 200/2.8 ) nicht so ganz mithalten.

Das Sigma ist natürlich eine etwas andere Preisklasse, aber die Sachen werden ja nicht kaputt, wenn man Photonen durchschickt... :-)
Und das teuerste Objektiv ist immer jenes, das man wenig verwendet im Kasten herumstehen hat, weil man nicht zufrieden ist. Oder?

Reinhard
Gernot
Austronom
Beiträge: 167
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: Sigma 105mm f1.4 A Sterntest

Beitrag von Gernot »

Ich werde dieses Exemplar auch behalten, da wie Toni schon geschrieben hat, bei Vollformat @ f1.4 nicht viel mehr gehen wird :)

Jetzt fehlen hier in Kärnten nur noch klare Nächte für einen ausgiebigen Test !

CS
Antworten