Powermate an SC Gewinde

Tipps und Tricks, Fragen und Antworten zur Astrofotografie und Bildbearbeitung
Antworten
lou0815
Beiträge: 6
Registriert: 20.03.2016, 16:29

Powermate an SC Gewinde

Beitrag von lou0815 »

Hallo,

für die Mond- und Planetenfotografie habe ich einen Meade 8"ACF, dieser hat ein SC Gewinde, momentan verwende ich einen SC-T2 Adapter damit ich meine ASI 120 direkt anschrauben kann. Möchte aber in nächster Zeit um eine 2,5x Barlow(bestenfalls eine Powermate) erweitern.

Kamera seitig gibt es Adapter für die Powermate damit ich weiterhin verschrauben kann und somit auch Sicher nichts verkippt.

Aber wie schauts Teleskop seitig aus? Soweit ich das sehe ist die Powermate rein zum Stecken? Da hätte ich schon ein Problem, ich habe nur das SC Gewinde(oder mit Adapter T2) zur Verfügung, Adapter für die Klemmung könnte ich zwar vermutlich von meinem Esprit verwenden, allerdings möchte ich den nicht jedesmal zerlegen. Außerdem wäre mir auch Teleskop seitig lieber wenn ich die Barlow schrauben könnte.

Gibt es eine Möglichkeit die Powermate Teleskop seitig zu schrauben?
Hat jemand eine ähnliche Kombi im Einsatz und kann mir bei der Adaption weiterhelfen?

lg
Lukas
Benutzeravatar
nonsens2
Austronom
Beiträge: 1391
Registriert: 14.07.2010, 13:01
Wohnort: Wien

Re: Powermate an SC Gewinde

Beitrag von nonsens2 »

Hallo Lukas!

Ich selbst verwende ein ähnliche Kombo zur Planetenfotografie. Prinzipiell habe ich damit kein Problen, dass die Barlow (eine Meade Series 5000 3x Extender) nur geklemmt ist. Das System ist stabil und rutscht oder verkippt nicht. Eine gute Klemmung natürlich vorausgesetzt. Das mit dem fix verschrauben kann ich mir als Problem vorstellen.
CS aus Wien
Grüße Niki
lou0815
Beiträge: 6
Registriert: 20.03.2016, 16:29

Re: Powermate an SC Gewinde

Beitrag von lou0815 »

Hallo Niki,

fix verschraubt soll es nicht werden, es würde natürlich zerlegt und die Staubschutzkappe an den SC geschraubt werden.
Die Klemmung vom APO ausborgen möchte ich nicht, da ich dann bei jeder Session den APO aus dem Koffer nehmen, die Klemmung abschrauben und den APO dann ungeschützt gegen Staub und sonstiges herumliegen lassen müsste.

Am Meade habe ich keinen Auszug und auch keine Klemmung, nur ein SC Gewinde, ich müsste also entweder einen OAZ am SC Gewinde des Meade anschrauben, oder was mir eben lieber wäre die Barlow direkt dort anschrauben. Leider ist mir aber nicht bekannt ob das mit der Powermate funktionieren würde.
Gibt es vergleichbare Barlows die ebenfalls ein Ebenes Bild haben und auch am Rand gut Abbilden? Die ASI120 hat ohnehin schon einen sehr kleinen Chip, da möchte ich nicht auch noch viel wegschneiden müssen.

lg
Lukas
Benutzeravatar
nonsens2
Austronom
Beiträge: 1391
Registriert: 14.07.2010, 13:01
Wohnort: Wien

Re: Powermate an SC Gewinde

Beitrag von nonsens2 »

Hallo Lukas!

Das mit dem Anschrauben wird so eine Sache sein. Die meistens Barlows sind für die Klemmung vorgesehen. Meine bildet gut ab. Die hat mit damals Lajos empfohlen und sie hat sich als sehr gut herausgestellt.
So nebenbei, einen OAZ wirst Du nicht vermeiden können, da das Fokussieren mit dem Hauptspiegel ebenfalls eine rechte Spielerei ist. Mein OAZ sollte in den nächsten Tagen geliefert werden. Bisher habe ich einen Helikalfokussierer verwendet. Da das Fokussieren auch hier aufwändig ist möchte ich auf einen Motorfokus umsteigen und daher der OAZ. Verschrauben werde ich auch hier nichts können, da an der Barlow keine Gewinde sind; besonders im teleskopseitigen Teil. Ich selbst habe bei den Planetenaufnahmen mit dem Bildfeld keine Probleme. Um die Datenmenge zu reduzieren und die Framerate in die Höhe zu treiben passe ich die ROI an.
Wenn Du Bilder, welche mit dem Setup gemacht worden sind, sehen möchtest, kannst Du auf Astrobin unter dem User nonsens2 meine Bilder finden.
CS aus Wien
Grüße Niki
lou0815
Beiträge: 6
Registriert: 20.03.2016, 16:29

Re: Powermate an SC Gewinde

Beitrag von lou0815 »

Hallo Niki,

danke für die Info, dann werde ich mich wohl um einen OAZ kümmern müssen. Wie du selbst sagst wird auch für mich in Zukunft ein Motorfokus interessant...
Sehr schöne Bilder zeigst du!

Natürlich, bei den paar Planetenbildern an denen ich mich bisher versucht habe, habe ich auch immer ROI verwendet.
Ich möchte aber auch Details am Mond aufnehmen, dabei das Feld so groß wie möglich lassen trotz hoher Vergrößerung, deshalb auch meine Vorsicht gegenüber der Abbildung am Rand einer Barlow.

Leider konnte ich die Barlow die du in Verwendung hast bisher noch nirgends finden...

lg
Lukas
RiedlRud
Austronom
Beiträge: 1305
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: Powermate an SC Gewinde

Beitrag von RiedlRud »

Hallo Lukas!
Es gibt von Baader die sogenannte Click-lock Klemme auch für SC-Anschluss. ich habe alle meine Fernrohe damit ausgestattet. Dies ist eine radiale Klemmung die eigentlich immer ohne Verkippung funktioniert. Die Öffnung ist 2" und damit kann man alles was man will dort anschliessen.
Funktioniert super und schnell. Vielleicht ist diese Lösung für dich geeignet. Hier nur ein Link zu Teleskop Express hat wahrscheinlich auch Tommy!

https://www.teleskop-express.de/shop/pr ... winde.html

CS Rudi
Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF, Sharpstar 2032 Astrograph, SW120/900ED, SW80/600ED, Sharpstar 76mmEDPH, EQ8 pro, NEQ6 pro, Mgen2, Nikon D750a, Nikon D5100a,Zwo 290MC und 290MM, Star Adventurer
Antworten