Alternative zum Hutech IDAS Filter

Tipps und Tricks, Fragen und Antworten zur Astrofotografie und Bildbearbeitung
Antworten
riegi
Austronom
Beiträge: 366
Registriert: 18.11.2009, 17:01

Alternative zum Hutech IDAS Filter

Beitrag von riegi »

Hallo Freunde.

Gibt eine gute und günstige Alternative zum teuren Hutech IDAS Filter LPS-D1 oder P2 Filter.

Brauche einen Allrounder Filter(Galaxien,Sternhaufen,Nebel usw.) für Astrofotografie mit meinem SW 130PDS f5 Newton ,mit Baader MPCC Version1 Komakorrektor und Canon EOS1000DA Kamera.

Hätte da gefunden:
Baader UHC-S 2" 132.-
Astronomik CLS CCD Clip Filter 159.-
Astronomik UHC Clip Filter 159.-
Optolong L-pro CCD Filter 2" 168.-

Welcher wäre da der beste oder gäbe es da in der gleichen Preisklasse noch bessere.
Er sollte nicht zu stark die Farben verändern und gut die Lichtverschmutzung reduzieren ohne das zu fotografierende Objekt abzudunkeln.

Danke lg Riegi
Benutzeravatar
DeeJayD
Austronom
Beiträge: 181
Registriert: 24.02.2019, 20:24
Wohnort: Wien

Re: Alternative zum Hutech IDAS Filter

Beitrag von DeeJayD »

Hallo Riegi,

Vergiss die UHC Filter die sind als "Allrounder" nicht zu gebrauchen da sie doch Zuviel Licht gerade von Objekten wie Galaxien und Sternhaufen schlucken. Außerdem wird die Farbe recht stark in Richtung Blau verschoben.

Von den von dir aufgeführten Filtern würde ich dir den Optolong L-Pro CCD empfehlen den habe ich auch der beeinflusst die Farbgebung kaum zumindest habe ich da noch nichts von gemerkt und ich nutze den eigentlich immer. Zur Ergänzung habe ich dann noch den Optolong L-Enhance für OIII/Ha/Hb aufnahmen aber bin am überlegen auf den Optolong L-Extreme upzugraden da der wirklich nur OIII und Ha durchlässt.

Lg
Danny
~Skywatcher 130PDS
~iOptron CEM25P
~Lacerta GPU Optics Komakorrektor
~EOS 650Da ; EOS 6D ; EOS 450Da
~ZWO ASI 120MM Mini ; ZWO ASI 120MCS
~ZWO EAF Motorfokus
~Raspberry Pi 4 4GB mit Stellarmate (Kstars/INDI)
riegi
Austronom
Beiträge: 366
Registriert: 18.11.2009, 17:01

Re: Alternative zum Hutech IDAS Filter

Beitrag von riegi »

Hi.
Danke für die Info.
Der L_extreme ist ganz schön teuer schon.

Dann bleibt nur mehr der CLS oder der L-pro
Mfg riegi
Benutzeravatar
DeeJayD
Austronom
Beiträge: 181
Registriert: 24.02.2019, 20:24
Wohnort: Wien

Re: Alternative zum Hutech IDAS Filter

Beitrag von DeeJayD »

L-Enhance und L-Extreme sind auch Trio bzw. Duo Schmalbandfilter also nicht wirklich geeignet um Galaxien abzulichten außer man will den Ha Anteil der Galaxie hervorheben. Also sind eher eine Ergänzung zum L-Pro.

Der CLS beeinflusst die Farbgebung deutlich Stärker als der L-Pro bei dem man es kaum bis gar nicht merkt.

Lg
Danny
~Skywatcher 130PDS
~iOptron CEM25P
~Lacerta GPU Optics Komakorrektor
~EOS 650Da ; EOS 6D ; EOS 450Da
~ZWO ASI 120MM Mini ; ZWO ASI 120MCS
~ZWO EAF Motorfokus
~Raspberry Pi 4 4GB mit Stellarmate (Kstars/INDI)
riegi
Austronom
Beiträge: 366
Registriert: 18.11.2009, 17:01

Re: Alternative zum Hutech IDAS Filter

Beitrag von riegi »

Hi.
Habe mir einen Optolong L-pro bestellt.
Doktor Google hat mir einige Positive Test zum Filter ausgespuckt, der schaut wirklich gut aus und nicht so teuer.
Mfg riegi
Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5872
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: Alternative zum Hutech IDAS Filter

Beitrag von tommy_nawratil »

ja, hätte ich dir auch empfohlen wenn ich den Thread eher gesehen hätte :)

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at
Gernot
Austronom
Beiträge: 169
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: Alternative zum Hutech IDAS Filter

Beitrag von Gernot »

Ich kann dir den L-Pro auch empfehlen! Er wirkt gut gegen Lichtverschmutzung und beeinflusst die Farben der Sterne nur minimal.

CS

Gernot
Antworten