Okularprojektion mit Omegon APO und SONY A7III

Tipps und Tricks, Fragen und Antworten zur Astrofotografie und Bildbearbeitung
Antworten
udinelli
Beiträge: 10
Registriert: 14.04.2013, 22:24

Okularprojektion mit Omegon APO und SONY A7III

Beitrag von udinelli »

Hallo,

möchte mit meinem
Omegon APO D100/F600 f/6
mit meiner SONY A7III über Okularprojektion Fotos machen.

Habe dazu den
Seben T2 Kamera Teleskop Adapter Okularprojektion Fokalfotografie DKA4
mit T2/e-mount Adapter benutzt. Bild bleibt über gesamten Fokusbereich schwarz (auch bei ISO 12000).
Mit 3-fach Barlow Linse das gleiche.

Was mache ich falsch?

Nur mit T2/e-mount Adapter funktioniert alles.

Danke für eure Unterstützung!
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4647
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Okularprojektion mit Omegon APO und SONY A7III

Beitrag von TONI_B »

Welches Objekt hast du eingestellt?

Solche Versuche macht man an besten am Mond, denn die Fokussierung oder auch das Finden der Objekte ist bei langen Brennweiten nicht einfach, wenn die Montierung nicht absolut perfekt arbeitet.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ5, SA; Sony A77II, Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool; ASI 2600MC
udinelli
Beiträge: 10
Registriert: 14.04.2013, 22:24

Re: Okularprojektion mit Omegon APO und SONY A7III

Beitrag von udinelli »

Danke für die Antwort!
Der Orionnebel als erster Versuch scheinbar nicht ideal, werde es mit dem Mond nochmal probieren.
Das Okular gehört in den Okularprojektionsadapter komplett eingeschoben? Hab überlegt ob das Auflagemaß das Problem ist und die Position vom Okular falsch ist.
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4647
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Okularprojektion mit Omegon APO und SONY A7III

Beitrag von TONI_B »

Okularprojektion ist eigentlich heutzutage nicht mehr notwendig, da die Astrokameras sehr kleine Pixel haben und längere Brennweiten einfacher mit Barlowlinsen erreicht werden können. Gerade bei der Okularprojektion könnte es auch sein, dass du Probleme mit dem Okular-Auszug bekommst. Solche Versuche sind am Tag mit Hilfe von weiter entfernten Objekten einfacher durchzuführen.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ5, SA; Sony A77II, Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool; ASI 2600MC
Antworten