M95, M96 und M105 mit verschiedenen Setups

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
Franz1
Austronom
Beiträge: 532
Registriert: 10.02.2017, 20:35

M95, M96 und M105 mit verschiedenen Setups

Beitrag von Franz1 »

Hallo,

für diese Galaxiengruppe möchte ich ebenfalls einen Vergleich mit verschiedenen Optiken und Kameras vorstellen.
Ein ähnlich großes Feld mit der Canon EOS 6Da zeigen der Skywatcher ESPRIT APO100 (300´x 200´ mit Riccardi-Reducer) und der Takahashi Epsilon 130 ED APO (287´x 190´).

Bild

ESPRIT APO 100: https://www.flickr.com/photos/146686921 ... 700627490/

Bild

Epsilon 130 ED: https://www.flickr.com/photos/146686921 ... ed-public/

In der überaus klaren (und kalten) Nacht des 4.4.2021 konnte ich 70x3min bei ISO 1600 mit der Canon EOS 6d am LACERTA-Fotonewton 250/1000mm
sammeln. Die Feldgröße beträgt 123 x 82 Bogenminuten.

Bild

https://www.flickr.com/photos/146686921 ... ed-public/
Objektbezeichnungen: https://www.flickr.com/photos/146686921 ... ed-public/

M 95 (NGC 3351) ist eine Balkenspiralgalaxie und wird auch als „Starburstgalaxie“ klassifiziert.
M 96 (NGC 3368) ist ebenfalls ein Balkenspiralgalaxie und Namensgeber dieser Galaxiengruppe. Das Objekt wurde 1781 vom französischen Astronomen Pierre Mechain entdeckt.

NGC 3384 bildet zusammen mit M 105 und NGC 3389 ein optisches Tripel. NGC 3389 ist jedoch ein Hintergrundobjekt in etwa doppelt so großer Entfernung wie die beiden anderen Galaxien, die mit 30 bis 35 Millionen Lichtjahren Entfernung zur Leo-I-Gruppe um M 96 und M 95 gehören.
Während William Herschel 1784 die Bezeichnungen NGC 3384 und NGC 3389 vergab, erhielten dieselben Galaxien von John Herschel im Jahre 1830 die Namen NGC 3371 und NGC 3373.
Von dieser Gruppe gibt es eine Aufnahme mit 1750 mm Brennweite, die ich im Jahr 2007 (!) mit meinem 15" Newton f/4,5 und SXV-H9 Kamera gemacht habe. LRGB mit 135min Gesamtbelichtungszeit, Farbe in 2x2 Binning. Feldgröße: 17 x 13 Bogenminuten.

Bild

Wir hoffen, der Vergleich ist informativ.
CS
Franz und Manfred
Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3581
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: M95, M96 und M105 mit verschiedenen Setups

Beitrag von Josef »

Hallo Franz!

Eine feine Galerie, bin beeindruckt!
Benutzeravatar
iamsiggi
Austronom
Beiträge: 688
Registriert: 02.12.2014, 22:46
Wohnort: Wien / Engabrunn
Kontaktdaten:

Re: M95, M96 und M105 mit verschiedenen Setups

Beitrag von iamsiggi »

Schöne Zusammenstellung,

Siegfried
--
"Man sieht nur das, was man weiß" (J.W.Goethe)
AustrianAviationArt.org/cms/Astronomie
Facebook: Astrogarten Engabrunn & Oly-Astrofotografie
-
"NoN" 200/800 + APO73/432,AZ-EQ6, MGen, Olympus E-M1.III, E-PL6(mod), E-PL7, E-M10-II, Samyang 135/2, mFT75/1.8, mFT12/2...
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4645
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: M95, M96 und M105 mit verschiedenen Setups

Beitrag von TONI_B »

Ich mag solche Brennweitenvergleiche unheimlich! Sehr schön!
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ5, SA; Sony A77II, Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool; ASI 2600MC
franks297
Beiträge: 75
Registriert: 19.01.2019, 14:31

Re: M95, M96 und M105 mit verschiedenen Setups

Beitrag von franks297 »

Hallo Franz, Hallo Manfred
sehr guter Vergleich der Brennweiten und Teleskope.
Die Sternfarben beim EPSI gefallen mir persönlich besser als beim Esprit.
beneide euch um den Himmel.
LG Franz
Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5870
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: M95, M96 und M105 mit verschiedenen Setups

Beitrag von tommy_nawratil »

super, Franz!

Sehr schön die verschiedenen Versionen zu vergleichen -
ich hab die Gruppe auch grad mit dem Epsi drangenommen, aber mit 2,1µ Pixelpitch
jetzt bin ich gespannt wie die Auflösung im Vergleich zu deiner langen Brennweite wird

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at
Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 5171
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: M95, M96 und M105 mit verschiedenen Setups

Beitrag von markusblauensteiner »

Hallo Franz,

das ist wieder ein sehr schöner Vergleich, das finde ich immer wieder interessant.
Wunderbar die Details in der Aufnahme mit dem 15" Newton.

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt
Benutzeravatar
Franz1
Austronom
Beiträge: 532
Registriert: 10.02.2017, 20:35

Re: M95, M96 und M105 mit verschiedenen Setups

Beitrag von Franz1 »

Hallo Astrofreunde,

danke für euer Feedback und LG
Franz
Antworten