NGC 6960 Cirrusnebel

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
Franz1
Austronom
Beiträge: 532
Registriert: 10.02.2017, 20:35

NGC 6960 Cirrusnebel

Beitrag von Franz1 »

Hallo,

nun habe ich auch den rechten und mittleren Teil des Cirrusnebels mit und ohne Filter aufgenommen.
250/1000 mm LACERTA Newton und Canon 6DA. Für die Schmalbandaufnahme wurde wieder der Optolong L-eXtreme Filter verwendet.

RGB:
Bild

Bilddaten und andere Größen: https://www.flickr.com/photos/146686921 ... 005712596/

Schmalband:
Bild

Bilddaten und andere Größen: https://www.flickr.com/photos/146686921 ... 005712596/

RGB+Schmalband:
Bild

Bilddaten und andere Größen: https://www.flickr.com/photos/146686921 ... 005712596/

Gedreht (Norden rechts): https://www.flickr.com/photos/146686921 ... 005712596/

Der Cirrusnebel oder Schleiernebel ist der Überrest einer Supernova und besteht aus einer Ansammlung von Emissions- und Reflexionsnebeln in etwa 2400 Lichtjahren Entfernung.
NGC 6960 ist der rechte Bogen des Supernovarestes neben dem hellen Stern 52 Cygni.
Die beiden links davon liegenden Filamente tragen die Bezeichnungen NGC 6974 und NGC 6979.

NGC 6960 mit 15" Newton f/4,5 und Canon EOS 6DA aus 2017: https://www.flickr.com/photos/146686921 ... 005712596/

Wir hoffen, der Vergleich bzw. der Werdegang des finalen Bildes gefällt.

CS
Franz und Manfred
Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3581
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: NGC 6960 Cirrusnebel

Beitrag von Josef »

Hallo Franz,

eine tolle Collage eines Teils des Cirrus Nebels!
Benutzeravatar
Niko
Austronom
Beiträge: 413
Registriert: 24.08.2013, 17:32
Wohnort: Gloggnitz

Re: NGC 6960 Cirrusnebel

Beitrag von Niko »

Hallo Franz,

Saubere Arbeit!

Welchen Komakorrektor hast du am Lacerta Newton verwendet?

CS
Niko
SW 180/2700 Maksutov, SW ED80/600 Apo, Esprit 100/550
Lacerta Newton ohne Namen 250/1000, William Optics RedCat 51, Sigma Art 50mm, SW AZ EQ6, Mgen II
ZWO Asi 120MC, Canon EOS 600D, EOS 60D, 60Da, EOS 6D mod
Benutzeravatar
Franz1
Austronom
Beiträge: 532
Registriert: 10.02.2017, 20:35

Re: NGC 6960 Cirrusnebel

Beitrag von Franz1 »

Hallo Niko,

Es ist der 4linsige GPU, zusammen mit dem Newton erworben.
Der 250/1000mm ist sicher noch nicht ganz optimal justiert, eine Ecke sorgt manchmal für Klagen.
Habe inzwischen auch einen Blendenring für den Hauptspiegel angeschafft, aber noch nicht eingebaut.

Lg
Franz
Benutzeravatar
Niko
Austronom
Beiträge: 413
Registriert: 24.08.2013, 17:32
Wohnort: Gloggnitz

Re: NGC 6960 Cirrusnebel

Beitrag von Niko »

Hallo Franz,

Hab es mit dem GPU auch probiert- Er macht mir aber massive Abschattungen in den Ecken.
Auf den Lights und en Flats.
Hast du das nicht?

CS, Niko
SW 180/2700 Maksutov, SW ED80/600 Apo, Esprit 100/550
Lacerta Newton ohne Namen 250/1000, William Optics RedCat 51, Sigma Art 50mm, SW AZ EQ6, Mgen II
ZWO Asi 120MC, Canon EOS 600D, EOS 60D, 60Da, EOS 6D mod
Gernot
Austronom
Beiträge: 167
Registriert: 23.06.2019, 11:18
Wohnort: Baldramsdorf / Kärnten

Re: NGC 6960 Cirrusnebel

Beitrag von Gernot »

Ich finde das Ergebnis ist sehr schön geworden :)

CS

Gernot
Benutzeravatar
Franz1
Austronom
Beiträge: 532
Registriert: 10.02.2017, 20:35

Re: NGC 6960 Cirrusnebel

Beitrag von Franz1 »

Hallo Niko,

Flats und Darks sind ja sowieso notwendig.
Könnte eigentlich nicht klagen.

lg
Franz
Antworten