Ich darf vorstellen - TSC, meine All-in-One Steuerung

inkl. Reparatur, Upgrade...
Antworten
Birki
Beiträge: 60
Registriert: 04.01.2010, 20:21
Wohnort: Wean
Kontaktdaten:

Ich darf vorstellen - TSC, meine All-in-One Steuerung

Beitrag von Birki »

grüss euch!

jetzt habe ich nach einigen jahren meine littlefoot vpower steuerung für meinen doch etwas schwereren eigenbau entsorgt, weil das ding einen hardwarebug im st4 hatte und ... naja, den rest kenn man ja.

also hab ich mir gedacht, selbst ist der mann und hab mir einen steuerung am raspberry pi 3 programmiert. prinzipiell kann sie eigene kataloge verwenden, GoTo, autoguiding mit eigener kameraschnittstelle, aber auch ST4 und LX200 - wobei das mit dem guiding noch nicht vollständig ausgetestet ist. sei es wie es sei - wer sich einmal die bemühungen anschauen will, der kann das gern auf https://github.com/selste/TwoStepperControl/wiki/TSC tun, wo auch der c++-sourcecode liegt. kommentare, anregungen etc. sind mir sehr willkommen :D

Bild

lg
wolfi
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4647
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Ich darf vorstellen - TSC, meine All-in-One Steuerung

Beitrag von TONI_B »

Pff,
alle Achtung, was du da auf die Beine gestellt hast!
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ5, SA; Sony A77II, Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool; ASI 2600MC
Birki
Beiträge: 60
Registriert: 04.01.2010, 20:21
Wohnort: Wean
Kontaktdaten:

Re: Ich darf vorstellen - TSC, meine All-in-One Steuerung

Beitrag von Birki »

hi!
danke für die blumen. natürlich ist es irgendwie ein bisserl ein spassprojekt, auf der anderen seite bin ich nach wie vor verwundert, wie dürftig das angebot an leistungsfähigen steuerungen ist. die avalon für fast 900 € kann nur 1.5 A, die onstep kann vermutlich auch ned mehr (der controller kann laut spec gekühlt bis 2.2A, das ist jetzt auch nicht die lawine). und die FS2 ist halt auch eigentlich teuer ...
lg
wolfi
Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2382
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: Ich darf vorstellen - TSC, meine All-in-One Steuerung

Beitrag von Rev.Antun »

Servus Wolfi!

Wirklich alle Achtung - Hut ab, tolle leistung für ein "Spassprojekt" !!!
Birki hat geschrieben:auf der anderen seite bin ich nach wie vor verwundert, wie dürftig das angebot an leistungsfähigen steuerungen ist.
Tja, das ist genau das Problem - und die, die es gibt nehmens einem das Weiße aus den augen :cry:

Vor allem wenn man sich ansieht was man selber um welchen Preis schaffen kann, und welche Freiheit man dabei hat sich seine Wünsche (Funtionaltität, Leistungsstärke etc.) umzusetzen ...
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)
Birki
Beiträge: 60
Registriert: 04.01.2010, 20:21
Wohnort: Wean
Kontaktdaten:

Re: Ich darf vorstellen - TSC, meine All-in-One Steuerung

Beitrag von Birki »

hi!
"Tja, das ist genau das Problem - und die, die es gibt nehmens einem das Weiße aus den augen :cry:"

ich möchte da gar niemand einen vorwurf machen - einige sind ja wirklich state of the art (avalon, pulsar), und ja, es ist ein kleiner markt und man muss doch CE-zertifizieren und so ... aber für den tausender, den die dinger kosten, muss eine alte frau halt lang stricken. umgekehrt frag ich mich halt, wieso die genzen billigsdorfer steuerungen (die ja das meiste auch können) so leistungsschwasch sind. soviel mehr kostet eine ordentlicher (=kräftiger treiber mit > 1.5 A strom) treiber auch nicht, evtl. muss man halt was mit der kühlung machen ...

lg
wolfi
Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2382
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: Ich darf vorstellen - TSC, meine All-in-One Steuerung

Beitrag von Rev.Antun »

Birki hat geschrieben:soviel mehr kostet eine ordentlicher (=kräftiger treiber mit > 1.5 A strom) treiber auch nicht, evtl. muss man halt was mit der kühlung machen
Eben, das ist wie bei den Montis - bei den "günstigeren" warum nicht gleich einen USB Anschluß zB.

Und mir ist vollkommen bewusst das jeder Hersteller seine Probleme hat (CE, RoHS, ...)
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)
Birki
Beiträge: 60
Registriert: 04.01.2010, 20:21
Wohnort: Wean
Kontaktdaten:

Re: Ich darf vorstellen - TSC, meine All-in-One Steuerung

Beitrag von Birki »

hallo!
kleines Update: ASCOM support über den Advanced LX200 Treiber gaberts jetzt - zumindest für einige Programme wie CdC 4.0, SkyTechX und C2A ... eine Liste gibts im Wiki: https://github.com/selste/TwoStepperControl/wiki/TSC

lg
wolfi
Birki
Beiträge: 60
Registriert: 04.01.2010, 20:21
Wohnort: Wean
Kontaktdaten:

Re: Ich darf vorstellen - TSC, meine All-in-One Steuerung

Beitrag von Birki »

so, kleines update: ASCOM komplett unterstützt inkl. meridianflip, KStars, Stellarium und CdC gehen auch ohne ASCOM, entweder über INDI oder direkt ... https://github.com/selste/TwoStepperControl/wiki/TSC

lg
wolfi
Antworten