EQDirect im DIY & Kabellose Varianten

inkl. Reparatur, Upgrade...
Antworten
Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2382
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

EQDirect im DIY & Kabellose Varianten

Beitrag von Rev.Antun »

Hier einmal eine kurze Übersicht welche Teile man benötigt.

Auf diese Weise lässt sich EQDirect EQMODE/ASCOM entweder mittels USB, WiFi oder Bluetooth die Monti mit PC/Laptop bzw Smartphone/Tablett mit der Montierung Verbinden.

Programme mit denen ich diese Verbindungen bereits geteste habe sind
  • Stellarium
  • Cartes du Ciel
  • Ursa Minor Pro
  • Skysafari 4 pro

Hab hier jetzt nur mal die Skywatcher's (Synscan/Syntrek) und Kompatible berücksichtigt.

Je nach Montierung und WiFi-, Bluetooth-, USB Modul benötigt man auch noch einen Logikkonverter von 3,3V auf 5V!

Im Grunde ganz einfach vom jeweiligen Modul das TX mit der RX der Montierung sowie Modul das RX mit dem TX der Montierung Verbinden - AUF LOGIGPEGEL WIE OBEN BESCHRIEBEN ACHTEN !!!

Man kann das ganze natürlich auch Modular aufbauen, dann kann man das Kabel mit einem der Module jeweils alternierend verwenden :mrgreen: :smiley61:

Wer genauere Details benötigt dem Helf ich selbstverständlich gerne weiter.

Das hier sollte nur mal ein ganz grober Überblick sein ...

Bild
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)
Nabucco
Austronom
Beiträge: 381
Registriert: 08.07.2014, 13:07
Wohnort: 6850 Dornbirn

Re: EQDirect im DIY & Kabellose Varianten

Beitrag von Nabucco »

Servus Toni,
ich habe mal den Ursa Minor Bluetooth Adapter ausprobiert, bilde mir aber ein, dass mit Bluetooth die Latenz
höher ist als mit dem USB/Seriell Adapter im EQMode Betrieb.
Hast Du was ähnliches bemerkt ?

LG Klaus
Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2382
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: EQDirect im DIY & Kabellose Varianten

Beitrag von Rev.Antun »

Servus Klaus,

ja der BT ist etwas "zäher" WiFI ist da besser :wink:

USB/Seriell ist da der sichere Weg.
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)
Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2382
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: EQDirect im DIY & Kabellose Varianten

Beitrag von Rev.Antun »

Grüß Euch!

Damit das Rad ned mehrfach erfunden wird, hier noch der Code für den ESP8622 - have fun 8) :mrgreen:

https://github.com/hjd1964/OnStepESPServer
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)
Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2382
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: EQDirect im DIY & Kabellose Varianten

Beitrag von Rev.Antun »

Grüß Euch!

Hier noch ein wenig einfacher.

https://github.com/roboremo/ESP8266-WiFi-UART-Bridge
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)
Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2382
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: EQDirect im DIY & Kabellose Varianten

Beitrag von Rev.Antun »

Guten Morgen :mrgreen:

Wieder einen Schritt weiter 8)

Code: Alles auswählen

Antun\AppData\Local\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.3.0\libraries\ESP8266WiFi  wird verwendet
Der Sketch verwendet 229261 Bytes (45%) des Programmspeicherplatzes. Das Maximum sind 499696 Bytes.
Globale Variablen verwenden 32044 Bytes (39%) des dynamischen Speichers, 49876 Bytes für lokale Variablen verbleiben. Das Maximum sind 81920 Bytes.
Der Code ist fertig - und bringt keine Fehler mehr, jetzt aber mal ein wenig Schlaf dann kommt der finale Hardwaretest :lol: 8)
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)
Benutzeravatar
Anthrax
Beiträge: 30
Registriert: 17.04.2014, 08:54
Wohnort: 9073 Klagenfurt

Re: EQDirect im DIY & Kabellose Varianten

Beitrag von Anthrax »

Hallo Toni,

ich möchte mir gerne so ein EqDirect USB Kabel basteln. Momentan verwende ich einen Seriel/USB Adapter an der Synscan Handbox meiner EQ6-R. Das ist der Adapter http://www.e-tec.at/frame1/details.php?art=48933

Kann ich diesen Adapter schon verwenden und einfach ein serielles Kabel dranhängen und dann noch einen RJ45 Stecker drannlöten?

Lg Manfred
http://www.astrobin.com/users/Onkel_Erwin/

Lacerta 10" F4,7 Newton ohne Namen
IOptron CEM60
Lacerta Mgen II
Lacerta MFoc
ZWO ASI 1600MM-C
ZWO ASI 290mm-mini
Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2382
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: EQDirect im DIY & Kabellose Varianten

Beitrag von Rev.Antun »

Servus!

Gibt einfachere Methode, schick dir morgen Bauanleitung - ist auch Billiger ;)
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)
Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2382
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: EQDirect im DIY & Kabellose Varianten

Beitrag von Rev.Antun »

Servus Manfred!

Willst du in die Handbox oder gleich in die Monti?
Würde Empfehlen gleich direkt in die Monti zu gehen - Welche Software verwendest du?

Also zunöchst brauchst du mal so ein Teil oder gleichwertig!

https://www.amazon.de/GAOHOU%C2%AE-PL23 ... HN77BX4HB7

Wenn du noch einen Freund in der Nähe hast der eine Crimpzange für den RJ45 Stecker hat wär es super 8)

Check jetzt noch das Pinout von deiner Monti, melde mich.
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)
Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2382
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: EQDirect im DIY & Kabellose Varianten

Beitrag von Rev.Antun »

Servus Manfred!

So Manfred, jetzt haben wir es :mrgreen:

Wichtig ist das der USB TTL am Ausgang liefert!

KEINE 3.3V Version !!!!

Das USB Teil vorher mal an einem PC Anstecken und nachsehen ob auf ROT/SCHARZ gemessen 5V Anliegen, wenn du keine Messgerät hast ev Freund aufsuchen - sicher ist sicher.

Wenn das Passt dann geht es weiter.

So dann von den 4 Kabeln die aus dem USB Teil kommen wie folgt vorgehen:

Pins auf
USB RJ45

SCHWARZ 1 oder 4

GRÜN 6

WEISS 5

Das ROTE VOM USB KEINESFALLS MIT DEM RJ45 VERBINDEN !!!!

Und das war es schon :mrgreen:
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)
Benutzeravatar
Anthrax
Beiträge: 30
Registriert: 17.04.2014, 08:54
Wohnort: 9073 Klagenfurt

Re: EQDirect im DIY & Kabellose Varianten

Beitrag von Anthrax »

Servus Toni,

vielen Dank für die tolle Anleitung. Werde mir so ein Teil bestellen und mal ausprobieren.
Ich lass dich dann wissen wenn es geklappt hat.

Lg Manfred
http://www.astrobin.com/users/Onkel_Erwin/

Lacerta 10" F4,7 Newton ohne Namen
IOptron CEM60
Lacerta Mgen II
Lacerta MFoc
ZWO ASI 1600MM-C
ZWO ASI 290mm-mini
Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2382
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: EQDirect im DIY & Kabellose Varianten

Beitrag von Rev.Antun »

Servus Manfred!

Na gerne geschehen ;)
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)
Benutzeravatar
Anthrax
Beiträge: 30
Registriert: 17.04.2014, 08:54
Wohnort: 9073 Klagenfurt

Re: EQDirect im DIY & Kabellose Varianten

Beitrag von Anthrax »

Servus Toni,

hat alles wunderbar geklappt. Hab ein ähnliches Teil in unsrer Elektronik Abteilung in der Firma bekommen und ein Patchkabel dran gelötet
und funktioniert astrein. :)

Lg Manfred
http://www.astrobin.com/users/Onkel_Erwin/

Lacerta 10" F4,7 Newton ohne Namen
IOptron CEM60
Lacerta Mgen II
Lacerta MFoc
ZWO ASI 1600MM-C
ZWO ASI 290mm-mini
Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2382
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: EQDirect im DIY & Kabellose Varianten

Beitrag von Rev.Antun »

Servus!

Freud mich zu hören 8)

Und gleich in die Monti rein?
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)
Benutzeravatar
Anthrax
Beiträge: 30
Registriert: 17.04.2014, 08:54
Wohnort: 9073 Klagenfurt

Re: EQDirect im DIY & Kabellose Varianten

Beitrag von Anthrax »

Servus Toni,

wie meinst in die Monti? Gleich in die Montierung einbauen? Ne das mach ich zur Zeit noch nicht.
Das nächste Projekt wäre ein Raspberry Pi 3 mit Windows 10 IoT Core drauf, der als USB Server oder so ähnlich dienen soll.
Ziel wäre es halt das Eqipment am Raspberry anzustecken und per Wlan über den Laptop alles steuern.
Keine Ahnung ob das irgendwie geht aber ich werd mich mal schlau machen.

Lg Manfred
http://www.astrobin.com/users/Onkel_Erwin/

Lacerta 10" F4,7 Newton ohne Namen
IOptron CEM60
Lacerta Mgen II
Lacerta MFoc
ZWO ASI 1600MM-C
ZWO ASI 290mm-mini
Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2382
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: EQDirect im DIY & Kabellose Varianten

Beitrag von Rev.Antun »

Servus Manfred!

Na, ich meinte ob du von dem USB und dem RJ45 dann direkt an die Monti angeschlossen hast oer ob du über die Handbox gegangen bist?
Das nächste Projekt wäre ein Raspberry Pi 3 mit Windows 10 IoT Core drauf, der als USB Server oder so ähnlich dienen soll.
Ziel wäre es halt das Eqipment am Raspberry anzustecken und per Wlan über den Laptop alles steuern.
Keine Ahnung ob das irgendwie geht aber ich werd mich mal schlau machen.
:lol: 8) Da haben wir ja so ziehmlich das gleiche vor :wink:

An der WiFi Verbindung zwischen PC/LAPI & Co Arbeit ich gerade, möcht aber keinen extra Rechner an der Monti, sondern je Gerät eine WiFi Verbindung ...

Die fertigen Lösungen sind mir ebenfalls zu "Unflexibel" :mrgreen:

Möchte jedenfalls bei der Kälte dann nicht mehr draußen stehen müssen :D
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)
Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2382
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: EQDirect im DIY & Kabellose Varianten

Beitrag von Rev.Antun »

Grüß Euch!

Für alle Bastler unter euch, hier ein neues Modul das WiFi und BT auf einem Modul beherrscht - voll krasses Teil :shock:

Hab mir mal eines zum Testen geordert - aufgrund der hohen Speicherkapazität und den verfügbaren IO Pins kann man da noch einiges mehr Unterbringen :mrgreen:

Focuser, SQM und EQDirect gehen sich jedenfalls mal drauf aus

http://espressif.com/en/products/hardwa ... 2/overview
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)
Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2382
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: EQDirect im DIY & Kabellose Varianten

Beitrag von Rev.Antun »

Grüß Euch!

Also das Teil hat es wirklich in sich :!:

Mit der entsprechenden Konfiguration könnte man sogar 2 Montis voneinander unabhängig Steuern :shock: :shock: :shock:

Ich versuch jetzt mal die drei unabhängigen Sketches für den Focuser, SQM und Taukontroller mal fehlerlos zu Kombinieren -Good Luck 8)
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)
Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2382
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: EQDirect im DIY & Kabellose Varianten

Beitrag von Rev.Antun »

Grüss Euch!

Jetzt hab ich es endlich bekommen ...

Bild
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)
Antworten