Beim Schwenken beinahe kollidiert...

AZ, EQ, Tripods, GoTo...
Antworten
astrofax66
Beiträge: 44
Registriert: 16.12.2012, 16:07

Beim Schwenken beinahe kollidiert...

Beitrag von astrofax66 »

Hallo zusammen,

habe da möglicherweise eine Anfängerfrage, aber folgendes begab sich neulich in der Nacht:
Habe ungeschwenkt auf ein anderes Ziel, dabei wäre (zum Glück bin ich dabei gestanden) die am Teleskop montierte ASI Kamera komplett mit dem Standbein der AZ/EQ6 kollidiert. Im letzten Moment habe ich noch eingreifen können. Gar nicht auszudenken, wenn ich das nicht rechtzeitig gesehen hätte.
Mein Ziel wäre ja irgendwann mal das ganze Geraffel unbeaufsichtigt zu lassen - Stichwort mehere Sequenzen abfahren, Meridian Flip etc.
Meine aktuelle Ausrüstung ist ein Skywatcher Equinox 120/900 auf einer AZ/ EQ6 Montierung bzw. ein 10 Zoll Newton.
Da stelle ich mir die Frage was kann ich tun um so etwas von Haus aus zu vermeiden?
Vielleicht könnt ihr mir ja helfen, vielen Dank im voraus,

LG und CS,
Hans
Benutzeravatar
DeeJayD
Austronom
Beiträge: 178
Registriert: 24.02.2019, 20:24
Wohnort: Wien

Re: Beim Schwenken beinahe kollidiert...

Beitrag von DeeJayD »

Hallo Hans,

Ich denke eine Halbsäule zwischen Stativ und Montierungskopf würde helfen

z.b. https://teleskop-austria.at/PIERext#m

Lg
Danny
~Skywatcher 130PDS
~iOptron CEM25P
~Lacerta GPU Optics Komakorrektor
~EOS 650Da ; EOS 6D ; EOS 450Da
~ZWO ASI 120MM Mini ; ZWO ASI 120MCS
~ZWO EAF Motorfokus
~Raspberry Pi 4 4GB mit Stellarmate (Kstars/INDI)
Nabucco
Austronom
Beiträge: 381
Registriert: 08.07.2014, 13:07
Wohnort: 6850 Dornbirn

Re: Beim Schwenken beinahe kollidiert...

Beitrag von Nabucco »

Servus Hans,
jenachdem was Du für eine SW für die Steuerung der Montierung verwendest kanns Du Limits angeben damit das nicht passiert.
Ich fahre die AZ-EQ6 via ASCOM mit Sequnce Generator Pro, da habe ich eingestellt, dass sie 60 min nach dem Meridian den Flip macht.
Ich habe so eine Halbsäule oben drauf und dann geht das selbst wenn das Telekop senkrecht steht.

LG Klaus
astrofax66
Beiträge: 44
Registriert: 16.12.2012, 16:07

Re: Beim Schwenken beinahe kollidiert...

Beitrag von astrofax66 »

DeeJayD hat geschrieben: 24.04.2020, 23:37 Hallo Hans,

Ich denke eine Halbsäule zwischen Stativ und Montierungskopf würde helfen

z.b. https://teleskop-austria.at/PIERext#m

Lg
Danny
Ok, danke !
astrofax66
Beiträge: 44
Registriert: 16.12.2012, 16:07

Re: Beim Schwenken beinahe kollidiert...

Beitrag von astrofax66 »

Nabucco hat geschrieben: 25.04.2020, 08:58 Servus Hans,
jenachdem was Du für eine SW für die Steuerung der Montierung verwendest kanns Du Limits angeben damit das nicht passiert.
Ich fahre die AZ-EQ6 via ASCOM mit Sequnce Generator Pro, da habe ich eingestellt, dass sie 60 min nach dem Meridian den Flip macht.
Ich habe so eine Halbsäule oben drauf und dann geht das selbst wenn das Telekop senkrecht steht.

LG Klaus
Ich mache gerade viel mit N.I.N.A - muss mal sehen, was da so möglich ist.
Eine Frage kann man so was nicht auf der SynScan einstellen?

Lg + CS,
Hans
Nabucco
Austronom
Beiträge: 381
Registriert: 08.07.2014, 13:07
Wohnort: 6850 Dornbirn

Re: Beim Schwenken beinahe kollidiert...

Beitrag von Nabucco »

Kann ich Dir nicht sagen, ich steuere die Montierung nur über den Computer.

LG Klaus
Antworten